Sonntag, 5. August 2012

Ganz schön frech!

Ohne Worte... 


Ihr habt bestimmt gesehen, was es auf diesem Suchbild
zu entdecken gab?! Kleiner Tipp: ein Vogel ist es nicht!

Ehrlich, das ist ganz schön dreist, oder?

Tine wollte zwar kein Spielverderber sein, aber sie hat
das Vogelfutter dann doch abgeräumt. Nichts gegen
Mäuse, aber extra füttern muss man sie vielleicht
wirklich nicht unbedingt....

Liebe Grüße
Eure Sophie

P.S.: Die Bilder entstanden Ende Februar - inzwischen sind
natürlich keine Futterplätze mehr hier im Garten! ;o)

Kommentare:

Jan by KiKaBär hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben !
Och, die Kleine ist doch zuuuu niedlich ;O)))))
Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünschen Euch
Kika, Jan und Co :o))))

Mela hat gesagt…

Eine kleine Maus hat sich da reingeschlichen in das Vogelparadies, wirklich ganz schön frech die Kleine....

Wünsch euch noch einen schönen Sonntag

LG Mela

BiWuBär hat gesagt…

Cleveres Kerlchen... dass die sogar ins Haus klettern, haben wir noch nicht gesehen, meistens holen die sich je eher die zahlreichen Reste vom Boden. Aber wenn Tine halt solche Leckerlis aufhängt... und dann noch mit so viel Ambiente... da soll wohl auch ein Mäuslein schwach werden!

Liebe Grüße
Flutterby und Birgit

Basti-Bären hat gesagt…

ahaa, is das vielleicht doch ein Mäusehäuschen? Die Bilder finde ich fantastisch.
Liebe Sonntagsgrüße Iris

andi-bears hat gesagt…

Ist Ja Irre ;o) Um Futter zu bekommen ,scheint dem Mäuschen nichts zu hoch zu sein ;o)))))))))))

Liebe Grüße
Andrea

baeren-tal.de hat gesagt…

Das ist echt ein toller Schnappschuss. Und das Mäuschen hatte eben auch Hunger, oder? Bei uns wühlen sie allerdings im Komposthaufen herum. Dir einen schönen Wochenstart.

LG Anja

Claudia hat gesagt…

Da hast Du den kleinen Körnerdieb aber schön eingefangen :O)
Ich wünsch Dir einen fröhlichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

Minkitzbären by Holger und Claudia Schlue hat gesagt…

Eigentlich bin ich auch gegen das Füttern der Mäuse, aber dieses jahr haben mir die Mäuse 3 x meine gesäten Erbsen kurz nachdem sie draußen waren wieder abgefressen. Oder aber die Erbsen hatten erst gar keine Chance zu kommen,d as der Fasan die Erbsenkörner schon gleich nach dem Setzen wieder herausgepickt hat....Wenn das Füttern dieses verhindert bin ich für das Füttern, lach...


Jetzt kommen meine Erbsen in einem "Knast" aus Draht, Draht von allen Seiten und von oben, also Hochsicherheitstrakt für meine Erbsen... ich kann bald ernten, juchuuu....

Liebe Grüße

Claudia