Mittwoch, 15. Mai 2013

Herman ze German

Hallo zusammen,
 
Hermann ist wieder da!
 
Damit ist hier zwar nicht Herman Ze German
gemeint (ihr wisst schon: "our WURST is ze best"),
dafür aber der gute alte, echte,
old fashioned Hermann - der Teig.
 
Glücksbrot ist immer eine feine Sache,
mit dem tollen Backbuch von Dr. Oetker
kann man jedoch aus dem Teigansatz
noch viel leckerere Sachen machen.
 
Zum Beispiel Brownies... hmmmm...


 
 
Glücklicherweise muss man nicht
warten, bis man den Teig geschenkt
bekommt, sondern kann ihn
sich ganz bequem selber züchten.
Hier steht, wie das geht.
 
Na, was meint ihr?
Das wäre doch mal wieder was, oder??
 
Liebe Grüße
Eure Sophie
 
 

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Oh wie schön, Hermann ist wieder da! Er begleitete mich schon in frühester Jugend :O)
Ich muß auch mal wieder einen Hermann ansetzen ;O)
Vielen Dank für die Anregung!
Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

Mela hat gesagt…

Das sieht ja lecker aus, aber davor müsste mein Tag noch ein paar Stunden mehr haben, dass ich selber züchten anfange ;o)))

Ich wünsche euch einen schönen Tag

LG Mela

BiWuBär hat gesagt…

Na, da hat Hermann aber ein tolles Comeback hingelegt! ;O)

Liebe Grüße
Flutterby und Birgit

Heather hat gesagt…

An den hab ich ja schon lange nicht mehr gedacht. Früher machte ich vieles mit dem Herman, sogar eingefroren hatte ich ihn.
Ich werde mal in unserer Bücherei schauen, ob sie das Buch zum Ausleihen haben und vielleicht wieder Mal einen Hermann oder Siegfried ansetzen.
Danke fürs aus der Versenkung holen.
Liebe Grüße Susi

Marie-Christine Brendle hat gesagt…

Tolle Sache, vielen Dank für die Anregung!

Ohh, den Hermann, den kenn ich auch noch!!! Den hab ich immer aus der Schule mitgebracht (wenn mal wieder eine meiner Freundinnen die Teigteile verteilt hat) und irgendwann konnte ihn meine Mutter nicht mehr sehen... Ich fands toll, den Teig immer zu füttern und zu teilen und zu backen.

Ja, das mach ich auch mal wieder... und wenn ich mal Kinder habe, starte ich auch mal einen Hermann, der dann mit den Freunden geteilt wird!

Viele Grüße,
Marie-Christine